Menu

Persönliche Beratung: +43 664 2375787
Infos anfordern: Kontakt 

Ausgezeichnete Franchise-Partner*innen

Gewinner der Mrs.Sporty Franchise Awards

Anfang November 2019 trafen sich über 200 Franchise-Partner*innen auf der dreitägigen Jahrestagung von Mrs.Sporty zum Erfahrungsaustausch (ERFA). In der Berliner Loftlocation Fabrik23 wurde es am Samstag, den 9. Nov 2019 richtig spannend. Vier von zehn nominierten Franchise-Partner*innen wurden mit dem ERFA-Award 2019 für ihre besonderen Leistungen von Mrs.Sporty ausgezeichnet. 

Mrs.Sporty zeichnet jedes Jahr auf der ERFA-Tagung Franchise-Partner*innen für außergewöhnlich gute Leistungen aus.

Die Besten der Besten Mrs.Sporty Club-Inhaber*innen

Franchise-Partnerin Anne Kiel und ihr Team aus dem Mrs.Sporty Club in Goch erhielten den Award für die "Beste Umsatzentwicklung". Anne betreibt insgesamt zwei Mrs.Sporty Clubs in NRW.

Auch Beate Heupel, vierfache Club-Inhaberin und ebenfalls aus Nordrhein-Westfalen, nahm den Award für die "Beste Umsatzentwicklung" mit nach Hause. Sie erhielt die Auszeichnung für die bemerkenswerte Weiterentwicklung ihres Mrs.Sporty Clubs in Olpe, den sie 2018 übernommen hat.

Über die Awards für die „Beste Ebitda-Marge“ (Betriebsrentabilität) und die "Beste Eröffnung" durfte sich Isabella Kling freuen, die bereits sechs Fitnessclubs mit dem Mrs.Sporty-Konzept in Österreich betreibt. Sie eröffnete 2019 ihren Mrs.Sporty Club in Gallneukirchen mit über 400 Mitgliedern. Ein Rekord innerhalb des Franchisesystems.

Du hast auch Interesse, einen eigenen Mrs.Sporty Boutique-Fitnessclub zu gründen? Wir beraten dich gerne!

Jetzt Termin vereinbaren!

Ausgezeichnete Franchise-Partner*innen

Kategorie "Beste Umsatzentwicklung"

2. Platzierung Heidi Sansenböker, Mrs.Sporty Club Wien-Alterlaa

3. Platzierung Doreen Kraska, Mrs.Sporty Club Magdeburg-Stadtfeld


Kategorie "Beste Umsatzentwicklung Club-Übernahme"

2. Platzierung Daniele Reisinger, Mrs.Sporty Club Wuppertal-Hecklinghausen

3. Platzierung Patricia Schubert, Mrs.Sporty Club Bingen


Kategorie "Beste Eröffnung" und "Beste EBITDA-Marge"

1. Platzierung Isabella Kling, Mrs.Sporty Club Enns, Gallneukirchen und Linz-Urfahr

Award-Gewinnerinnen

"Beste Umsatzentwicklung"

  • Anne Kiel, Mrs.Sporty Club Goch

 

"Beste Umsatzentwicklung Club-Übernahme"

  • Beate Heupel, Mrs.Sporty Club Olpe

 

"Beste Eröffnung" und "Beste Ebitda-Marge"

  • Isabella Kling, Mrs.Sporty Club Enns, Gallneukirchen und Linz-Urfahr

Die 4 wichtigsten Gründe unserer Franchisepartner*innen, die sich mit Mrs.Sporty selbstständig gemacht haben:

Die 4 wichtigsten Gründe für Mrs.Sporty Franchise
  • Endlich selbstständig:
    Als selbstständige*r Unternehmer*in wirtschaftlich unabhängig und dein*e eigene*r Chef*in sein
  • Hobby zum Beruf:
    Deine Leidenschaft für Sport am Zukunftsmarkt Fitness und Gesundheit erfolgreich umsetzen
  • Berufliche Neuorientierung:
    Raus aus dem langweiligen Büroalltag, rein in eine abwechslungsreiche, freundliche Arbeitsatmosphäre mit Community-Charakter
  • Mentor für andere:
    Frauen individuell begleiten: bei der Erreichung ihrer Ziele hinsichtlich ihrer Fitness, Gesundheit und Ernährung


Jetzt beraten lassen

Über Mrs.Sporty und seine Franchise-Partner*innen

Mrs.Sporty ist die führende Fitnesskette für Frauen in Europa und eines der angesehensten Franchise-Systeme in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Mit über 370 Fitnessstudios ist Mrs.Sporty in Europa vertreten. Mrs.Sporty hat seinen Hauptsitz in Berliner und führt seit Jahren Rankings im Bereich „Beste Mikro-Studio- und Boutique-Fitness-Clubs“ an.

Das Mrs.Sporty Konzept setzt auf effektives funktionelles Training in 30-Minuten-Einheiten. Mrs.Sporty bietet Frauen eine einzigartige Kombination aus Personal- und Kleingruppen-Zirkel-Training in einer sehr freundlichen Community-Atmosphäre. Dabei trainieren die Mitglieder nach ihren individuellen Trainingsplänen. Qualifizierte Coaches begleiten die Frauen persönlich und unterstützen sowie motivieren sie dabei, ihre Ziele zu erreichen. Mrs.Sporty ist der ideale Sportclub, vor allem für Frauen, die in ihrem Alltag stark eingebunden sind, über wenig Zeit verfügen und dennoch Wert auf ein ausgewogenes Ernährungs- und Trainingsprogramm sowie Regeneration nach dem Sport legen.

2004 eröffnete Niclas Bönström den ersten Club in der Hauptstadt und entwickelte 2005 gemeinsam mit Tennislegende Stefanie Graf das Franchise-Konzept für Mrs.Sporty. Seither wurde Mrs.Sporty bereits vier Mal als bestes Franchise-Unternehmen ausgezeichnet. Als zertifiziertes Vollmitglied im Deutschen, Österreichischen und Schweizer Franchise-Verband e.V. hat sich Mrs.Sporty als zuverlässiger und vertrauenswürdiger Franchise-Geber in der Branche einen Namen gemacht.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Ich berate Sie!

Franchiseberaterin Österreich Aldina Sarhatlic

Aldina Sarhatlic
Franchise- und Gründungsberatung
Mrs.Sporty Österreich

Informationen anfordern

Weitere Erfolgsgeschichten aus Österreich
 

3 Clubs in 4 Jahren: von der Trainerin zur Multi-Franchisepartnerin

Renate Stöckl ist erfolgreiche Multi-Franchisepartnerin und führt erfolgreich gleich drei Clubs in Wien und im Burgenland.

Beste Franchisenehmerin der Welt

Isabella Kling, Inhaberin von 6 Mrs.Sporty Fitnessstudios wurde mit dem Award "Beste Franchisenehmerin der Welt" ausgezeichnet.

Traum leben: Hobby zum Beruf machen

Petra Faszl tauscht 2011 ihre Kamera gegen Fitnessgeräte ein. Die gelernte Fotografin ist heuer eine der erfolgreichsten Franchise-Partnerinnen von Mrs.Sporty in Österreich.

Wenn Unternehmerinnen bei Mrs.Sporty trainieren

Marion Scheiterer, 44, lernte das Fitness- und Franchiseunternehmen Mrs.Sporty als Mitglied kennen.

Mit Fitness-Leidenschaft zur Unternehmerin

IT-Projektmanagerin Isabella wird mit Mrs.Sporty Franchise zur Unternehmerin in Oberösterreich und Kärnten.

Video Gründerstory Snjezana Topic

Studium BWL, Bankkauffrau: (Background vor ihrer Gründung 2010 in Wien/Österreich)