Kostenlose Beratung: +43 (0) 1/ 31 00 293    Infos anfordern! 

DIE ÖFV FRANCHISE AWARDS 2018 – MRS.SPORTY BEWERBUNG

Am 16.05.2018 verleiht der Österreichische Franchise Verband ÖFV wieder seine begehrten Franchise Awards. In diesem Jahr motivierten wir gleich drei von unseren 85 Franchise-Partnern in Österreich sich für einen der beliebten Awards zu bewerben. Der Unternehmer Thomas Kästner aus Innsbruck hat im März 2018 seine Bewerbung für den Award in der Kategorie „Newcomer des Jahres 2018“ beim ÖFV eingereicht. Die Mrs.Sporty Powerfrauen Elvira Kölbl-Catic aus Perchtoldsdorf und Sabine Müller aus Limberg haben sich beide für den Award in der Kategorie „Franchise Partner des Jahres 2018“ beworben. Wir sind sehr gespannt wer von den drei erfolgreichen Unternehmern aufgrund seiner besonderen Leistungen im April 2018 vom ÖFV nominiert wird. Wir, der Mrs.Sporty Franchise-Geber, stellen ihnen erst einmal alle drei Franchise-Partner vor – und erzählen ihnen, warum wir finden, dass Thomas, Elvira und Sabine auf jeden Fall einen Award verdient haben.

Mrs.Sporty Nominierungen ÖFV Awards 2018

Mrs.Sporty Franchise-Partner Thomas Kästner (l.), Elvira Kölbl-Catic und Sabine Müller (r.) bewerben sich für einen der begehrten Awards, die der ÖFV 2018 in Wien verleihen wird.

Die ÖFV Franchise-Awards 2018 werden in fünf Kategorien verliehen

Jedes Jahr vergibt eine unabhängige Jury mit Vertretern aus Wirtschaft, Medien, Wissenschaft und der Franchise-Szene die ÖFV Franchise-Awards. 2018 werden Awards an Franchise-Systeme und Franchise-Partner in diesen fünf Kategorien vergeben:

  • Franchise-System des Jahres
  • Franchise-Partner des Jahres
  • Franchise-System Newcomer des Jahres
  • Franchise-Partner Newcomer des Jahres
  • Social Award


Die Awards des ÖFV werden für hohe Standards und außergewöhnliche Qualität verliehen. Gewinner müssen ihre unternehmerische Leistung, die Geschäftsentwicklung, die Innovationskraft, das Beziehungsmanagement und die Nachhaltigkeit des Systems unter Beweis stellen. Bereits die Nominierung stellt eine hohe Auszeichnung in der Welt des Franchise dar. Im Rahmen einer feierlichen Gala werden die Nominierten und die Gewinner der ÖFV Franchise Awards ausgiebig gefeiert. Anfang April 2018 wird der ÖFV die Nominierungen bekannt geben. Die Verleihung der Awards findet am 16. Mai 2018 in der Burg Perchtoldsdorf südlich von Wien statt.

Thomas Kästner: Unser Newcomer des Jahres 2018

Seit November 2016 ist Thomas Kästner Mrs.Sporty Franchise-Nehmer in Innsbruck. Schon länger hatte er mit einer Partnerschaft mit Mrs.Sporty geliebäugelt – als er dann endlich durchstartete, kam es allerdings anders als erhofft: Mit nur 145 Mitgliedern eröffnete er sein erstes Fitnessstudio – zu wenige, um den angestrebten Break Even Point zu erreichen. Dafür liegt die Zielvorgabe von Mrs.Sporty bei 180-200 Mitgliedern. Der ehrgeizige Innsbrucker war nach seinen Wochen des Vorverkaufs erst einmal enttäuscht. Doch weil er felsenfest von der Geschäftsidee von Mrs.Sporty überzeugt ist und weiß, dass viele Unternehmer mit ihren Mrs.Sporty Clubs deutlich erfolgreicher sind, hat er sich umso mehr bemüht – mit durchschlagendem Erfolg.

Nach seiner nicht ganz so erfolgreichen Club-Eröffnung in Innsbruck hat Thomas sich nicht einen Moment lang entmutigen lassen! „Obwohl ich bei der Eröffnung hinter meinen persönlichen Erwartungen geblieben bin, habe ich weitergemacht und an das Konzept geglaubt, von dem ich zu 100 Prozent überzeugt bin“, erklärt Thomas Kästner.

Mit Unterstützung von Mrs.Sporty und durch strikte Umsetzung der vorgeschlagenen Maßnahmen ist es Thomas Kästner und seinem Team gelungen, die anfängliche Mitgliederzahl auf 316 Mitglieder zu steigern. Sein Erfolg in Zahlen:

  • Steigerung der Mitgliedszahl um 118 Prozent
  • Jeden Monat durchschnittlich 13,7 neue Mitglieder
  • Überdurchschnittliches Wachstum im Jahr 2017


Weiter auf der Erfolgsspur

Durch seinen starken Willen, seine persönliche Leistungsbereitschaft und seine weiterentwickelten Kenntnisse des Mrs.Sporty Franchise-Konzepts erreichte Thomas Kästner sein Ziel. Er ist so begeistert von seinem Erfolg, dass er in diesem Jahr noch ein zweites Mrs.Sporty Fitnessstudio in Innsbruck eröffnen will. Thomas ist ein Partner, der das Mrs.Sporty Franchise-System mit vielen „Best Practice“ bereichert und über den wir sehr glücklich sind.

Elvira Kölbl-Catic und Sabine Müller: Unsere Mrs.Sporty Franchise-Partner des Jahres 2018

Geschäftserfolg allgemein und gute bis sehr gute Betriebsergebnisse zeichnen die beiden Unternehmerinnen für den „Franchise Partner des Jahres 2018“ aus. Auch Hingabe und Leidenschaft für das Mrs.Sporty Franchise-Konzept sind Erfolgsfaktoren, die Elvira Kölbl-Catic und Sabine Müller verinnerlicht haben. Erfahren sie, warum genau wir diese beiden Mrs.Sporty Franchise-Partnerinnen ermutigt haben sich für den ÖFV Award „Franchise-Partner des Jahres 2018” zu bewerben.

Elvira Kölbl-Catic: Inhaberin von drei Mrs.Sporty Clubs in Österreich

Seit 2014 Mrs.Sporty Franchise-Nehmerin, hat Elvira innerhalb von drei Jahren drei bestehende Mrs.Sporty Clubs übernommen und diese wirtschaftlich überdurchschnittlich weiterentwickelt.


Wir sind der Meinung das unsere Multi-Operatorin den Award "Bester Franchise-Partner" in diesem Jahr mit nach Hause nehmen sollte, weil sie als erste Mrs.Sporty Club-Inhaberin in Österreich das neue Trainings- und Ernährungskonzept von Mrs.Sporty umgesetzt hat. Im Jahr 2017 stellte Elvira auch ihre beiden anderen Clubs direkt nach der Übernahme auf das neue Konzept, das funktionelles Training in den Mittelpunkt rückt, um.

Voller Erfolg mit dem neuen Konzept

Elvira gelang mit der Umstellung auf das neue Konzept das erfolgreichste „Club-Upgrade” des Jahres in 2017 und sie gilt als „Best Practice“ für eine Club-Übernahme mit integriertem Upgrade. Somit leistet die Mutter von drei Kindern einen wichtigen Beitrag zur Förderung des systembezogenen Austausches und Wissenstransfers. Die Powerfrau ist außerdem Repräsentantin für das Thema „Selbstständigkeit mit Franchise im Allgemeinen“ und Mrs.Sporty Botschafterin. Beim Best Business Award 2018 von RIZ.AT wurde Elvira mit ihren drei erfolgreichen Mrs.Sporty Clubs als "Beliebteste Unternehmerin" ausgezeichnet.

Chancen erkennen und angehen

„Durch die Übernahme bereits bestehender Clubs, die aus verschiedenen Gründen nicht weitergeführt wurden, sehe ich meine Stärken vor allem im Change Management und der Prozessoptimierung. Mit der erfolgreichen Umstellung auf das neue funktionelle Training möchte ich für viele andere Kollegen im System Vorbild sein und diesen Mut machen“, erzählt Elvira Kölbl-Catic.

Sabine Müller: Inhaberin von zwei Mrs.Sporty Clubs in Österreich

Auch Sabine Müller hat unserer Ansicht nach einen ÖFV Award als Franchise-Partnerin des Jahres 2018 verdient: Im vergangenen Oktober eröffnete die ehrgeizige Unternehmerin ihren zweiten Mrs.Sporty Club in Waidhofen an der Thaya. Von der Lage her als eher „schwieriger” Standort eingeschätzt, gelang ihr aber eine Club-Eröffnung mit sagenhaften 371 Mitgliedern. Dieser Erfolg verdient einen Award.

Selbst gesetzte Ziele motivieren am stärksten

Sabine Müller wurde von internen Zahlen zu diesem ehrgeizigen Ziel angestachelt: Sie wollte die bisher beste Mrs.Sporty Club-Eröffnung in Österreich um mindestens eine Person überbieten. Zusammen mit ihrem Team hat sie dann sogar über 120 Mitglieder mehr als das vorher erfolgreichste neue Mrs.Sporty Fitnessstudio.

Von der Beraterseite in die Selbständigkeit gewechselt

Seit 2015 ist die frühere Finanzberaterin vom Mrs.Sporty Fitness-Konzept überzeugte Franchise-Partnerin. „Das Engagement des Teams der Mrs.Sporty Zentrale und das Handbuch (Sportypedia) motivieren täglich, die „Best Practices“ der einzelnen Clubs nachzumachen, daraus zu lernen und natürlich noch besser zu werden. Und je genauer die Umsetzung ist, desto erfolgreicher sind beide Partner, weil es funktioniert“, weiß Sabine Müller aus eigener Erfahrung.

Vom Mrs.Sporty-Fieber gepackt

Stets zu den Besten im System gehören zu wollen, zeichnet ihre Unternehmer-Persönlichkeit aus. Gegenwärtig plant Sabine bereits die Eröffnung ihres dritten Clubs. Und auch ihren Ehemann konnte sie mit ihrer Begeisterung für das Mrs.Sporty Konzept anstecken: Er ist so davon überzeugt, dass auch er zukünftiger Mrs.Sporty Franchise-Partner wird und die Eröffnung seines ersten Mrs.Sporty Clubs plant. Als begeisternde Franchise-Unternehmerin erfüllt sie für uns alle Voraussetzungen, um den ÖFV Award 2018 zu gewinnen.



"Schreiben Sie ihre eigene Erfolgsgeschichte! Lassen Sie sich von Gründungs-Experten beraten!"


 

Jetzt Kontakt aufnehmen und
Info-Broschüre erhalten!

E-Mail: franchise@remove-this.mrssporty.com
Tel: +43 (0) 1/ 31 00 293